DIY – werden Sie zum kreativen Selbermacher

In Zeiten von wachsendem Umweltbewusstsein und einem großen Interesse an Nachhaltigkeit, entdecken inzwischen viele Menschen das Selbermachen für sich. Gebrauchte Dinge können durch Upcycling zu trendigen Liebhaberstücken werden und wenn Sie es sich zutrauen, dann können Sie mit DIY auch eigene Kreationen erschaffen. Holen Sie sich hier Ihre Inspiration und hauchen Sie Ihrer Wohnung, Ihrem Kleiderschrank oder Ihrer Küche neues Leben ein.

DIY mit Stoffen – Nähen oder Upcyceln

Beim Ausmisten des Kleiderschrankes entdeckt fast jeder Teile, die er nicht mehr tragen möchte. Doch statt alles direkt in die Altkleidertonne oder gar in den Müll zu werfen, können Sie die Kleidungsstücke aufhübschen durch sogenanntes Upcyceln. Durch eine angenähte Bordüre oder ein paar fetzige Aufnäher entstehen trendige Eyecatcher. Sollten Sie bereits ein wenig Näherfahrung haben, dann können aus alten Jeans unkompliziert eine Handtasche oder ein Kulturbeutel entstehen – Unikate, um die Sie sicher viele Freunde beneiden werden. Mit einer Nahmaschine und einem Anfängerkurs haben Sie zudem schnell die nötigen Skills erlernt, um beispielsweise getragene Stoffe in Kinderkleidung zu verwandeln.

Das Zuhause mit wenigen Kniffen verschönern

Wohnungen und Häuser bieten unzählige Möglichkeiten für Hobbyhandwerker und Kreative. Wie wäre es beispielsweise mit einigen Farbhighlights an Ihren Wänden? Suchen Sie eine kahle Stelle und schablonieren Sie beispielsweise eine Bordüre oder ein schönes Motiv in einer auffälligen Farbe auf – ein Blickfang, der sicher auch Ihren Gästen sofort auffallen wird. Auch Bilderrahmen eigenen sich hervorragend für ein wenig Umarbeitung. Einfache Holzrahmen können Sie durch Serviettentechnik zu wunderschönen Einzelstücken machen oder mit einer Heißklebepistole mit Dekoelementen verzieren. Wenn Sie einen Werkraum oder eine Garage zur Verfügung haben, dann können auch alte Möbelstücke zu angesagten Einzelstücken im Shabby-Chic-Look werden. Einfach mit Kreidefarbe bemalen, die Kanten etwas abschleifen und fertig. Bunte Möbelknöpfe bilden dann das i-Tüpfelchen auf dem antiken Buffet.

Selbermachen in der Küche – von Marmeladen bis Kuchen

Eier vom Markt, Bio-Obst – wer in der Küche selbst Hand anlegt, kann sich auf die Qualität der Zutaten verlassen. Schon leicht überreife Bananen, Mangos oder Melonen werden schnell zu selbstgekochten Marmeladen, die in liebevoll verzierten Gläsern auch als Geschenk gut ankommen. Statt vorgefärbte Ostereier können mit unterschiedlichen Farben tolle Kunstwerke für das Osternest entstehen, die fast zu schade zum Essen sind. Und auch beim Backen sind Ihrer Fantasie mit DIY keine Grenzen gesetzt: Cakepops, Cupcakes und Mufins schreien geradezu nach immer neuen Ideen, die auf Partys und Kindergeburtstagen zum Highlight werden.